top of page

Krimiclub
Bad Ragaz

logo rund.png

BUCHTIPP DES MONATS

Barcelonakrimi

Spanischer Totentanz

Catalina Ferrera 

Die in Barcelona lebende Autorin Catalina Ferrera mit ihrem zweiten hinreissend atmosphärischen Barcelona-Krimi für den Berliner Ex-Kommissar Karl Lindberg und seinen katalanischen Schwager Comisario Alex Diaz von der Mossos d`Esquadra. Mit sicherem Gespür für kriminalistische Spannungsbögen sowie liebevollem Blick auf die Eigenheiten und Zwistigkeiten der Katalanen und Spanier führt Catalina Ferrera den Leser in ihrem zweiten Barcelona-Krimi nicht nur durch die faszinierende Hauptstadt Kataloniens, sondern auch auf Barcelonas riesigen Friedhof, den Cementiri de montjuïc.
Denn was treibt ein erzkonservativer Politiker nachts auf dem Cementiri de montjuïc - einem Friedhof, so gross wie eine ganze Stadt, der in den dunklen Stunden Schauplatz illegaler Partys und allerhand anderer unziemlicher Vergnügungen ist? Und, wichtiger noch: Wer hat den Mann dort ermordet?
Als eine weitere - unbeerdigte - Leiche auf dem Friedhof auftaucht, geht im abergläubischen Barcelona schnell die Angst um. Comisario Alex Diaz und sein Schwager Karl Lindberg, gerade offiziell zum Sergent der katalanischen Polizei ernannt, haben alle Hände voll zu tun, den »Teufel« selbst dingfest zu machen.
Ein Mord und ein ausgetüftelter Kriminalfall in der "Stadt der Toten", Spanien-Atmosphäre, Humor und Charme - das sind die Ingredienzien, die bei einem Urlaubs-Krimi, einem Länder-Krimi, nicht fehlen dürfen.

Mehr zur Autorin unter https://eva-siegmund.de/

23_01_Spanischer_Totentanz.jpeg

Krimipreis 2022

Åsa Larsson wird mit dem Radio-Bremen-Krimipreis 2022 ausgezeichnet. Mit dem Radio-Bremen-Krimipreis zeichnet Radio Bremen seit 2001 herausragende Krimi-Au-toren und -Autorinnen aus. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert und gilt als einer der re-nommiertesten Krimipreise in Deutschland. Am 27. September wurde er im Theater Bre-men verliehen.

Åsa Larsson gelingt mit ihrer sechsbändigen Reihe um die schwedische Staatsanwältin Rebecka Martinsson eine Bestandsaufnahme der schwedischen Gesellschaft, die gar nicht so Bullerbü-rosig daherkommt, wie wir es so gerne glauben möchten.

https://www.bremenzwei.de/themen/krimipreis-104.html 

weitere NEWS:

Nächster Termin:

Neujahrsbegrüssung mit Krimipräsentation

11.01.2023, 19.30 Uhr

weitere Veranstaltungen:

Über uns:

Fragen auch Sie sich, wohin der Barbesitzer vom Place Pigalle verschwunden ist? Möchten Sie wissen wer den Tod von Frau Aydin auf dem Gewissen hat? Zählen Sie Inspektor Maigret und Kommissar Wallander zu Ihren engsten Bekannten? Dann sind Sie bei uns richtig!  

mehr erfahren:

bottom of page